Deutscher Blowjob

So ein richtig geiler Deutscher Blowjob, das schaut man sich doch gerne mal an, oder? Deutsche Amateure sind sowie am geilsten, vorallem wenn man eben selber aus Deutschland kommt. Man schaut sich eben gerne Menschen an, die deine Nachbarn sien könnten. Viele der großen Pornos kommen aber nunmal aus Amerika, weshalb man dann schon wirklich froh ist mal ein deutsches Mädel zu sehen. So wie in diesem Film. Eine geile Brünette mit langen Haaren sitzt vor der Kamera und hat direkt zu Beginn zwei Schwänze auf einmal im Mund. Sie drückt beide Eicheln aneinander und macht ihren Mund weit auf, damit auch ja beide Schwänze in ihren engen Mund passen. Natürlich bekommt sie das perfekt hin. Wahrscheinlich hat sie schon einiges an Erfahrung gesammelt mit mehr als einem Schwanz zur Zeit.

Doch zwei Schwänze reichen dieser Schwanzgeilen Hure noch lange nicht aus. Ein Deutscher Blowjob alleine wäre ja auch zu langweilig. Deshalb hat sie sich direkt für einen Blowjob Gangbang entschieden. Das ist dassselbe wie ein normaler Gangbang, nur das hier NICHT gefickt sondern nur geblasen wird. Deshalb ja auch Deutscher Blowjob, wobei es ja eigentlich Blowjobs sind. Aber egal! Hier kommt dann auf jeden Fall ein Schwanz nach dem anderen in das Bild. Da müssen die Männer sogar sleber mit anpacken und sich warm wichsen. Sie hat schließlich nur einen Mund und zwei Hände. Aber so viele Pimmel wie um sie herum stehen, da verliert man schon gerne mal die Übersicht. Also bläst sie schneller damit alle nach und nach abspritzen können, so werden es mit der Zeit dann auch etwas weniger und sie kann sich mehr konzentrieren für den deutschen Blowjob Marathon.

Da hättest du bestimmt auch deinen Schwanz gerne mit gesehen, oder? Sie hätte ihn bestimmt auch gerne gelutscht. So musst du leider selber Hand anlegen während du ihr beim deutschen Blowjob zuschaust. Aber das hat ja auch was für sich. Und falls du weitere Deutsche Pornos sehen möchtest, dann findest du die auch hier bei uns.

Schau dir jetzt weitere Pornos an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.