Fessel Sex

Ich weiß gar nicht so genau, ob man das hier überhaupt schon Fessel Sex nennen kann, oder ob es eher ein etwas seltsamer Vergewaltigungs Porno ist. Aber keine Sorge, natürlich ist das hier alles gestellt und nicht echt. Wir sehen eine heiße junge Frau, die mit einem Mann in der Küche steht und redet. Man sieht auf den ersten Blick, dass sie echt heiß ist. Mit der würde ich auch gerne mal Fessel Sex oder etwas BDSM machen. Die beiden trinken was und nach einer kurzen Zeit, wird ihr irgendwie komisch. Denn, er hat ihr KO Tropfen in das Glas gemischt und gleich ein bisschen Spaß mit ihr zu haben. Sie fällt also in Ohnmacht und er bringt sie erstmal in das Bett und fängt an sie auszuziehen. Bis sie eben komplett nackt auf dem Bett liegt, was für ein geiler Anblick.

Dann fängt er an ihre Hände zu fesseln, sonst könnten wir das ganze ja auch nicht Fessel Sex nennen. Er fesselt aber nur ihre Hände, damit sie sich nicht wehren kann. Jetzt kommt sie so langsam wieder zu sicht und ist zu Beginn natürlich etwas irritiert. Doch schnell wird ihr klar, was hier gleich passieren soll. Er holt also seinen Schwanz raus und hält diesen vor ohr Gesicht. Nun kommt alles anders als gedacht. Denn sie nimmt den Schwanz direkt in ihren Mund! Und sie ist eine echt gute Schwanzlutscherin. Er hätte auf den Fessel Sex verzichten können, denn sie hätte wohl auch so mit ihm Sex gehabt. Wobei das gefesselte schon irgendwie geil ist. Am Ende sorgt er dann selber für seinen Orgasmus und verteilt sein Sperma auf ihrem Gesicht. So endet dieser Fessel Sex dann auch.

Würdest du das ganze hier auch Fessel Sex nennen? Oder sehe das nur ich so. Ich meine, sie ist natürlich nicht komplett gefesselt oder so, aber trotzdem geht es schon in diese Richtung. Das Video hat es auf jeden Fall in sich. Natürlich auch, weil sie einen wirklich scharfen Körper hat, den wohl jeder gerne mal richtig hart ficken würde. Bock auf weitere kostenlose Pornos? Dann schau dir einfach noch mehr davon bei uns an!

Schau dir jetzt weitere Pornos an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.